Über Heike Jooß

Heike Jooß

Zum Yoga kam ich vor vielen Jahren eher zufällig als meine beste Freundin und ich ein Yoga-Buch aus den 60ern fanden. Wir versuchten mehr oder weniger erfolglos diese «Verrenkungen» nachzumachen. 2008 besuchte ich dann meine erste Yogastunde und war so begeistert, dass ich seither einfach nicht mehr ohne kann!

2016 und 2017 gönnte ich mir dann gleich zwei Yogaausbildungen (Faszien und Yin Yoga in München und Hatha und Vinyasa Yoga in Wien). Seither unterrichte ich auch extrem gerne und freue mich, jede Stunde weiterzugeben was ich gelernt habe.

Ich wünsche mir, dass meine Yogis und Yoginis ihre kleine Auszeit-Oase auf der Matte genießen und sich spielerisch neugierig auf die einzelnen Asanas einlassen können. Alles darf sich gut anfühlen und kann so abgewandelt werden, dass es zum jeweiligen Befinden passt. Für mich ist Yoga mehr als die perfekte Ausrichtung. Vielmehr geht es mir um das Wahrnehmen und Annehmen dessen, was ist. Gleichzeitig darf man auch mal ein bisschen mutig sein und etwas Neues ausprobieren, eben ganz nach Lust und Laune.

Komm vorbei und gönn dir eine Stunde gute Laune für Körper, Geist und Seele! Ich freu mich auf dich!


Zurück zu